Zum Inhalt springen

battle.startup.network | ELVN Cryptomessenger in Abu Dhabi

ELVN messenger presentation in Abu Dhabi

🌏 ELVN Messenger-PrĂ€sentation in Abu Dhabi

Am 11. Februar 2019 wird Abu-Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) das 13. Startup Battle Startup.Network veranstalten, an dem 8 aussichtsreichste Startups aus der ganzen Welt teilnehmen.

ELVN Cryptomessenger gehört zu den Projekten, die eine strenge PrĂŒfung von ĂŒber 100 Projekten durchlaufen haben. Alex Reinhardt, GrĂŒnder und CEO von ELVN, wird das Produkt potenziellen Investoren vorstellen.

Eine PrĂ€sentation auf der Startup Battle bietet eine hervorragende Gelegenheit, um Aufmerksamkeit und finanzielle Ressourcen der weltweit fĂŒhrenden Privatinvestoren und Risikokapitalfonds zu gewinnen und neue Partner und Kunden zu finden. Es wird auch ermöglichen, wertvolle RatschlĂ€ge von den Richtern zu erhalten und die PrĂ€senz auf internationalen MĂ€rkten auszubauen.
Die grĂ¶ĂŸten Sektorfonds der Vereinigten Arabischen Emirate (siehe Fonds dieses Landes und Liste 4-5) gehören zu den Investoren.

Die Jury verfĂŒgt ĂŒber einige der renommiertesten Experten der Venture- und Blockchain-Branche:

Saeed Hareb Al Darmaki
Managing Director bei Alphabit Digital Currency Fund

Sohail Munir
Direktor fĂŒr Smart City Enablement Services bei der Smart Dubai Government | Berater – aufstrebende Technologien

Jameel Khan
Leiter Strategie – Technologie, Mashreq Bank, VAE

Imran Sarwar
Leitender Unternehmensarchitekt beim Zoll in Dubai InnovationsfĂŒhrer mit Leistungen in Blockchain, AI, IoT und Smart und vielen anderen Bereichen.

☝ Wie Sie sich vielleicht erinnern, hat der ELVN-Messenger Anfang Februar 2019 die Marke von 100.000 aktiven Nutzern ĂŒberschritten. Das Publikum stieg innerhalb von 3 Monaten um das Zehnfache an. 78% der Abonnenten nutzten es tĂ€glich. 3.000 -5.000 neue Leute laden es tĂ€glich herunter.

Die Entwickler haben ein wegweisendes Arbeitsarrangement entwickelt. Zum ersten Mal erhĂ€lt der Benutzer eine Belohnung fĂŒr die Zeit, die er im Messenger verbringt, und fĂŒr alle AktivitĂ€ten in der Anwendung. Die VergĂŒtung wird in PlatinCoins (PLC) gezahlt – einer KryptowĂ€hrung, die an mehreren großen Börsen gehandelt wird. Mitte Januar erreichte die MĂŒnze laut CoinMarketCap die TOP-200-grĂ¶ĂŸten KryptowĂ€hrungen.

In ELVN kann der Benutzer Audio- und Videonachrichten beliebiger GrĂ¶ĂŸe sowie Sprachnotizen mit maximaler Geschwindigkeit senden, ohne sich um die Sicherheit zu kĂŒmmern.

Developers Die Entwickler garantieren die Vertraulichkeit und Sicherheit persönlicher Daten, die durch eine algorithmische VerschlĂŒsselung unterstĂŒtzt wird. Eine spezielle Funktion schĂŒtzt den Benutzer vor unbefugten Mailings und Anzeigenaufrufen. Mit Hilfe potenzieller und bestehender Kontakte kann der Benutzer sein persönliches soziales Netzwerk starten und bis zu 100.000 Personen einladen. Jeder Benutzer erhĂ€lt eine patentierte Kryptobörse.

ELVN ist mit allen GerĂ€ten einfach zu synchronisieren und kann sowohl auf Tablets als auch auf IPhones verwendet werden. Der Messenger unterstĂŒtzt die neuesten Versionen der Betriebssysteme iOS 10, iOS 11 und Android und ist fĂŒr iPhone X geeignet.

Quellen: https://crypto-messenger.com / Startup-Link ELVN / #events_ELVNmessenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

APP-ELVN.com – Worldwide Crypto Messenger: Get remuneration for activity! Time spent in the messenger, posting, attraction of new users – every activity will be remunerated with cryptocoins.

Messenger-Apps

Mit Messenger-Apps lassen sich Textnachrichten, Bilder, Videos und sogar DateianhĂ€nge ĂŒber das Internet verschicken. Bei den meisten Apps sind auch Gruppenchats möglich. Messenger unterscheiden sich damit von der SMS-Funktion, bei der Text- oder Bildnachrichten ĂŒber das Mobilfunknetz geschickt werden.

Lange Zeit verschickten Messenger-Apps Nachrichten weitgehend ungesichert ĂŒber das Internet. Dritte konnten sehr einfach mithören oder mitlesen. Erst seit den EnthĂŒllungen von Edward Snowden begannen die Anbieter nach und nach, VerschlĂŒsselungsverfahren einzufĂŒhren. Am sichersten ist es dabei, wenn die Nachricht direkt vom AbsendergerĂ€t verschlĂŒsselt wird und zwar so, dass nur das EmpfĂ€ngergerĂ€t sie wieder entschlĂŒsseln kann.

Dieses System nennen Experten „Ende-zu-Ende-VerschlĂŒsselung“. Inzwischen gibt es viele Messenger-Apps mit Ende-zu-Ende-VerschlĂŒsselung. Jede davon hat ihre Besonderheiten, ihre Vor- und Nachteile.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook fb.me/kryptomessenger oder senden uns eine Nachricht an unsere Seite ĂŒber m.me/kryptomessenger.

%d Bloggern gefÀllt das: