ELVN Instant Messenger revolutioniert die Art, wie wir chatten, und bietet ein integriertes soziales Netzwerk, eine eigene Kryptobörse und ein großzügiges Incentive-Programm.

Boten sind seit langem ein fester Bestandteil unseres Lebens als bequeme Art der Kommunikation. Wir sind nicht mehr überrascht von der Geschwindigkeit und Qualität der Datenübertragung, durch die wir in ständigem Kontakt mit den Angehörigen stehen können. Was für Benutzer des neuen Crypto-Messenger ELVN zur Verfügung steht, übertrifft jedoch die kühnsten Erwartungen.

Die Entwickler des Projekts behaupten, ein grundlegend anderes Interaktionsschema zwischen Menschen anzubieten. Je mehr Aktivität der Benutzer im ELVN Messenger zeigt, desto höher ist seine Belohnung. Mit „Aktivität“ ist jede in der App ausgeführte Aktion gemeint: Schreiben von Nachrichten, Senden von Dateien, Erstellen von Gruppenchats sowie die Empfehlung, den Messenger auf ihren Geräten für andere Personen zu installieren. Die Vergütung wird in der Kryptowährung PlatinCoin (PLC) bezahlt, die an Krypto-Börsen gehandelt wird und gegen Bargeld eingetauscht werden kann.

Um die Sicherheit der Übertragung zu gewährleisten, befindet sich im Messenger ein „Krypto-Jar“, der sich gerade in der Endphase des Tests befindet. Mit der Blockchain-Technologie können ELVN Instant Messenger-Benutzer Krypto-Münzen sofort an jeden Kontakt aus ihrem Adressbuch senden oder Einkäufe mit einem einzigen Tastendruck aus der App bezahlen.

„Unser Hauptziel ist es, den Menschen ein einfaches, praktisches und funktionales Produkt anzubieten. Wir möchten zeigen, dass Blockchain-Technologien – mit der richtigen Vorgehensweise – Teil unseres täglichen Lebens werden können. Wir sind sicher, dass eine der wichtigsten Möglichkeiten zur Entwicklung der Blockchain-Branche darin besteht, die Krypto-Community von derzeit 15 Millionen auf 150-200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt auszubauen. Solche einfachen und praktischen Tools wie ein Krypto-Messenger sind eine der großartigen Möglichkeiten, um diese Herausforderung zu meistern “, sagt Alex Reinhardt, Mitbegründer und CEO von ELVN.

Die Entwickler von ELVN haben sich intensiv mit technologischen Innovationen beschäftigt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Instant Messenger wurde die Funktion von Gruppenvideoanrufen verfügbar gemacht, die Audio-Video-Konferenzen mit einer großen Anzahl von Teilnehmern mit qualitativ hochwertigem Ton und Video ermöglichen.

Eines der Hauptkriterien für die Beliebtheit moderner Instant Messenger ist die Geschwindigkeit und Sicherheit ihrer Datenübertragung. Nach diesen Indikatoren behauptet EVLN, die kürzlich auf den Markt gekommen ist, bereits eine Spitzenposition.

Benutzer von EVLN können eine unbegrenzte Anzahl von Nachrichten, Dokumenten in jedem Format, Sprachnotizen, Bilder und Videos mit beliebiger Erweiterung senden und Informationen unabhängig von der Lautstärke in Echtzeit senden und empfangen. Trotz all dieser Möglichkeiten hat das Team die Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten, die mit speziellen Algorithmen verschlüsselt werden, nicht vernachlässigt. Der ELVN Messenger erfasst, analysiert oder übermittelt keine persönlichen Informationen an Dritte. Darüber hinaus schützt eine spezielle Funktion den Benutzer vor unbefugter Verteilung und Anzeige von Werbung.

Diejenigen, die gerne Zeit in sozialen Netzwerken verbringen, haben die Möglichkeit, ihre internen sozialen Netzwerke auf der Grundlage bestehender oder potenzieller Kontakte aufzubauen. Ein Benutzer kann bis zu 100.000 Freunde einladen und uneingeschränkt mit ihnen kommunizieren. In diesem Fall kann jeder Benutzer mit der Kryptowährung – PlatinCoin (PLC) als Anreiz – um interessante Beiträge im Feed platziert werden.

ELVN lässt sich problemlos mit allen Geräten synchronisieren und kann auf Tablets und Telefonen verwendet werden. Der Messenger unterstützt die neuesten Betriebssystemversionen: Android, iOS 10, iOS 11 und wurde für iPhone X angepasst.

Der Crypto-Messenger ELVN steht im AppStore und bei GooglePlay zum kostenlosen Download ohne versteckte Gebühren zur Verfügung.

Derzeit laden die Entwickler das Endprodukt zum Testen hoch. Die Vollversion mit allen aktiven Funktionen wird ab Herbst 2018 für Benutzer verfügbar sein.

Quellen: www.coinspeaker.com – Text: Maria Dubovik / https://crypto-messenger.com